Mediation

 

Mir wurde einmal erklärt, dass eine Stunde Streit für den Körper so anstrengend ist wie acht Stunden körperliche Arbeit. Die aufbrausenden Energien, die entladen werden, der angestaute Ärger, mit dem man nicht weiß wohin, die Enttäuschung nicht zu seinem Recht zu kommen, die Sorgen diesen Streit ewig führen zu müssen ...

 

Das Problem bei Streitigkeiten ist oft, dass man Recht hat und der andere das nicht versteht. Damit hätte jedoch einer 100% und der andere 0%. Das wird in jedem Fall der Partei mit 0% nicht gefallen. Die Schwierigkeiten bei Kompromissen ist, dass beide nur zu max. 50% Unterstützung finden und auf 50% verzichten ...

 

Aber bei was hat man eigentlich Recht und auf was verzichtet man eigentlich. Man kann beim Wunsch richtig zu liegen - was in der eigenen Realität natürlich auch so ist, nur eben fatalerweise in der Realität des anderen nicht - den Faden verlieren, um was es eigentlich geht. Dabei unterstützt die Mediation. Diese Art der Konfliktlösung versucht den sich aufschaukelnden Streitprozess zu entschleunigen und dabei zu entschlüsseln, zu entdecken was hinter dem Gewollten die schützenswerten verständlichen Interessen der beteiligten Personen sind und wie kann man sie erreichen kann. Ein einfaches Beispiel: Streiten sich zwei um eine letzte Zitrone, braucht bei genauerem Hinsehen vielleicht einer die Schale für seinen Kuchen und der andere den Saft für den Tee...

 

Wichtigste Prinzipien bei einer Mediation sind, dass sich alle Konfliktparteien freiwillig und eigenverantwortlich darauf einlassen und in die ungewohnte Situation begeben, ergebnisoffen in die Gespräche zu gehen. Es geht nicht um Sieg oder Niederlage, sondern um eine gute lebbare Lösung für alle Parteien. Zudem kommt eine unabhängige Partei, der Mediator, der gleichermassen für die betroffenen Parteien da ist, nicht neutral, sondern allparteilich. Die Gespräche finden in einer absolut vertraulichen Runde statt, zu der sich verpflichtet wird, unter der Prämisse der Informiertheit.

 

Haben Sie den Eindruck gewonnen eine Mediation könnte Ihnen und Ihrem Konfliktpartner helfen, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf. Auch wenn Ihr Gegenüber skeptisch gegenüber dieser Art der Konfliktlösung ist, so hilft oft mehr Information zu diesem Thema und über die selbstbestimmte und zukunftsorientierte Richtung der Mediation. Dabei kann ich Ihnen gerne zur Seite stehen. Ist die Konfliktlösung mit einem Gegenüber nicht möglich, kann eine Konfliktklärung alleine auch ein hilfreiches Mittel sein im besseren Umgang mit der ungewollten Situation. Fragen Sie mich diesbezüglich gerne an.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christine Ritter